Weiter zum Inhalt

Willkommen bei Ganymed Brasserie!

Dein heutiges Erlebnis ist das "Gefüllte Weihnachtsgans".  


Für das echte Ganymed Brasserie Ambiente empfehlen wir die passende Spotify-Playlist zu deinem Menü.  


Gefüllte Weihnachtsgans


Zutaten

  • Ganze Gans gefüllt mit mit Apfel, Pflaume und winterlichen Gewürzen
  • Cassis Rotkohl
  • Hausgemachter Grünkohl
  • Hausgemachte Kartoffelklöße
  • Gänse-Jus
  • Beurre noisette


Zubereitung (15 min)

  1. Den Ofen auf 150°C Umluft oder 130°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
  2. Die Gans aus der Verpackung nehmen und in den Bräter oder auf das Blech legen, dabei den Boden mit 1-2 cm Wasser bedecken.
  3. Bei Unter-/Oberhitze die Gans abdecken (mit Bräterdeckel oder Alufolie).
  4. Für 15 Minuten im Ofen garen und den Ofen anschließend auf 180-200°C Umluft oder Unter-/Oberhitze stellen und die Gans ohne Abdeckung für 5 Minuten goldbraun und knusprig backen.
  5. Währenddessen einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen (so viel Wasser, das es die Kochbeutel bedecken wird).
  6. Die Hitze reduzieren, sodass das Wasser nicht mehr kocht und die Rotkohl, Grünkohl, Gänse-Jus und Klöße Kochbeutel in das heiße  Wasser legen und für 10 Minuten ziehen lassen.
  7. Alternativ: Inhalte aus den Kochbeuteln entfernen und in einzelnen Töpfen erhitzen. Klöße in heißes (nicht kochendes!) Wasser geben, bis alle oben schwimmen, für etwa 8-10 Minuten.
  8. Die Brösel aus dem Beutel in eine Pfanne geben und bei kleiner Hitze schmelzen oder die Klöße in den Bröseln schwenken.
  9. Die Gans tranchieren und das Weihnachtsmenü genießen!

Guten Appetit! 


            Wir hoffen, dir hat die Gefüllte Weihnachtsgans aus Berlin geschmeckt und du einen wunderschönen Abend hattest.

            Wir freuen uns sehr über dein Feedback sowie über Fotos und Videos via Instagram @getvoila oder per E-Mail an support@getvoila.com