Weiter zum Inhalt
Deutschlandweiter Versand 🚛 🇩🇪

Willkommen bei Volk!

Dein heutiges Erlebnis ist der "Supreme Seafood Platter".  



Für das echte voilà Restaurant Ambiente empfehlen wir die passende Spotify-Playlist zu deinem Menü. 


Supreme Seafood Platter


Zutaten

  • Miesmuscheln in Weißweinsud und Kräutern
  • Austern aus der Normandie mit Essigschalotten, Zitrone & Austernmesser
  • Schrimps
  • Hummer
  • Geräucherter Lachs
  • Geräucherter Hering
  • Bulot Schnecken
  • Eingelegtes Gemüse
  • Hausgemachte Mayonnaise
  • Meersalz Butter
  • Cracker
  • Mousse au Chocolat

 

Zubereitung (15 min):

  1. Miesmuscheln: Einen kleinen Topf mit dem Weißwein und dem Gemüse & Kräutern befüllen, und zum Köcheln bringen. Die Muscheln bei mittlerer Hitze für 5 bis 10 Minuten, oder bis sie sich alle geöffnet haben, darin kochen und regelmäßig umrühren. Hinweis: Ungeöffnete Miesmuscheln nicht verzehren!
  2. Einen großen Teller oder ein Tablett (optional mit einem Bett aus Eis) vorbereiten. Alle Zutaten werden am Ende auf diesem angerichtet.
  3. Austern: Eine nach der anderen werden die Austern mit der hohlen Schale nach unten in die Hand genommen. Bei Rechtshändern wird die Auster in der Handfläche der linken Hand positioniert, das Scharnier zeigt zum Handgelenk. Wenn die Finger über der äußeren Schale geschlossen werden, entspricht die Position des Mittelfingers der Position des Adduktorenmuskels, der zum Öffnen der Auster durchtrennt werden muss. Nehmen Sie das spezielle Messer, wobei der Daumen am Ende der Klinge positioniert ist, und führen Sie es mit einer Drehbewegung zwischen den Schnittpunkt der oberen und der unteren Schale ein, wo der Adduktorenmuskel der Auster liegt. Wenn die Klinge zwischen die Schalen eingeführt ist, muss sie so weit eindringen, dass sie den Muskel durchtrennt. Wenn der Muskel durchtrennt ist, löst man das gesamte Fleisch von der oberen Schale und entfernt diese dann. Mit dem Austernmesser werden die Schalenreste mit der Klinge des Messers entfernt. Mit Rücksicht auf die Ästhetik der Auster wird das Fleisch wieder korrekt in der Schale positioniert. Legen Sie die geöffneten Austern mit der offenen Seite nach oben auf das Tablett oder das Eis. Um die Auster aus der Schale zu schlürfen, müssen Sie das Fleisch noch vom unteren Muskel der Schale lösen. Wir empfehlen den Verzehr mit etwas Zitronensaft und Essigschalotten. Je nach Geschmack kann man die Austern auch mit Pfeffer oder Tabascosoße essen.
  4. Hummer: Um das Hummerfleisch aus der Schere zu lösen, legen Sie diese auf ein Schneidebrett und bedecken Sie sie mit einem sauberen Küchentuch. Nehmen Sie ein Küchenmesser und schlagen Sie mit der Rückseite des Griffes so oft auf die Schere, bis diese sich durch einen Spalt öffnet. Sie können nun die Schale brechen und das Fleisch auslösen. Wir empfehlen den Verzehr mit der hausgemachten Mayonnaise.
  5. Schnecken (Bulots): Lösen Sie das Schneckenfleisch mit einem Zahnstocher aus dem Schneckenhaus. Wenn der Zahnstocher in das sichtbare Fleisch gestochen wird, sollte sich der Rest aus der Schale ziehen lassen. Wir empfehlen den Verzehr mit der hausgemachten Mayonnaise.
  6. Schrimp: Bevor Sie die Schrimps essen, müssen Sie die Schale entfernen. Das Fleisch befindet sich ausschließlich im Schwanz, der Kopf ist ungenießbar. Trennen Sie den Kopf vom Schwanz durch eine drehende Bewegung. Schälen Sie dann den Schwanz, indem Sie bei den Beinen beginnend die Schale rund um den Schwanz entfernen. Wir empfehlen den Verzehr mit der hausgemachten Mayonnaise.
  7. Crevettes Grises: Sie können diese sowohl mit als auch ohne Schale kalt essen. Zum Schälen, wie bei den Schrimps vorgehen.
  8. Fisch: Legen Sie den Lachs und Hering auf einen kleinen Teller oder in kleine Schalen. Der Fisch ist verzehrfertig.
  9. Eingelegtes Gemüse: Legen Sie das Gemüse auf einen kleinen Teller oder in eine kleine Schale.
  10. Mayonnaise und Essigschalotten: Füllen Sie beides in jeweils eine kleine Schale.
  11. Alles zusammen genießen - Guten Appetit! 


              Wir hoffen, dir hat der Supreme Seafood Platter aus Berlin geschmeckt und du hattest einen wunderschönen Abend.

              Wir freuen uns sehr über dein Feedback sowie über Fotos und Videos via Instagram @getvoila oder per E-Mail an support@getvoila.com