Weiter zum Inhalt
Von ❄️ zu ⭐️ in unter 10 Minuten

Willkommen bei Onno Kokmeijer!

Dein heutiges Erlebnis ist das Menü "Signature Frühlingsmenü".  

 

VORBEREITUNG

  • Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Einen großen Topf mit circa 3 Litern Wasser zum Kochen bringen.
 

I. LAUCH

Kräutersalat | Seetang | Vadouvan-Joghurt (1,6,7) 

 

Zutaten mit Label A

  • Lauchterrine
  • Kräutersalat
  • Pani Puri (kleine Knusper-Schale)
  • Sojakaviar
  • Vadouvan-Joghurt
  • Algenpulver

    Zubereitung (5 min)

    1. Nimm die Lauchterrine aus der Verpackung und lege sie in die Mitte des Tellers.
    2. Gib den Kräutersalat mit einem kleinen Tropfen Olivenöl in eine Schüssel und vermische beides vorsichtig miteinander.
    3. Nimm die Pani Puri (kleine Knusper-Schale) und fülle sie mit Sojakaviar.
    4. Lege den Kräutersalat in die Pani Puri auf den Sojakaviar.
    5. Lege die Pani Puri auf die Terrine.
    6. Nimm den Vadouvan-Joghurt und ziehe mit einem kleinen Löffel drei Linien parallel zur Terrine von jeder Seite.
    7. Verteile zum Schluss vorsichtig eine kleine Menge Algenpulver auf dem Joghurt.


    II. KÜRBIS-AMARETTI-RAVIOLI

    Karottenreduktion | Kürbiskernöl | Rosa Pfeffer (1, 3, 7, 8, 11)

     

    Zutaten mit Label B

    • Ravioli
    • Karottensauce
    • Karottencreme
    • eingelegten Kürbis
    • Seetangchips
    • Sprossen der indischen Kresse
    • rosa Pfeffer
    • Kürbiskernöl

    Zubereitung (15 min)

    1. Bringe einen Topf mit Wasser zum Kochen und nimm ihn von der Hitze.
    2. Lege die Beutel mit den Ravioli und der Karottensauce und der Karottencreme für 6 Minuten in das warme Wasser.
    3. Öffne die Verpackung der Ravioli und lass sie auf etwas Küchenpapier abtropfen.
    4. Zum Anrichten gib etwa 2 Esslöffel Karottensauce in die Mitte jedes Tellers und gib die Ravioli darauf.
    5. Schneide eine kleine Spitze von der Tüte mit der Karottencreme ab und spritze sie in kleinen Tupfen auf die Ravioli.
    6. Lege den eingelegten Kürbis auf die Ravioli und die Seetangchips dazwischen.
    7. Zum Schluss garniere das Gericht mit Sprossen der indischen Kresse und streue rosa Pfeffer sowie etwas Kürbiskernöl über das Gericht.

      III. MARIGOLD EGG

      Spargel | Bärlauch | Safrankartoffel (3, 7, 8)

       

       

       

      Zutaten mit Label C

      • pochierten Ei
      • Safrankartoffeln
      • Spargel
      • Sauce Hollandaise
      • Bärlauchpesto
      • Mini-Königspilz
      • Gangnam
      • Eigelbspäne

      Zubereitung (15 min)

      1. Stelle den Behälter mit dem pochierten Ei in der Verpackung ohne die Folie zu entfernen für 9 Minuten bei 160 °C Ober-/Unterhitze in den Ofen.
      2. Lege die Beutel mit dem Spargel und den Safrankartoffeln in den Topf mit heißem Wasser und erhitze sie für 4 Minuten.
      3. Erwärme in den letzten 1,5 Minuten die Sauce Hollandaise ebenfalls im Beutel im heißen Wasser.
      4. Schüttle die Sauce Hollandaise in der Verpackung gut durch.
      5. Nimm den Spargel und die Safrankartoffeln aus der Verpackung und lasse sie auf etwas Küchenpapier trocknen.
      6. Würze die Eier mit etwas Pfeffer und Salz.
      7. Zum Anrichten den Teller mit Bärlauchpesto garnieren, dann den Spargel und die Safrankartoffeln auf dem Pesto anrichten und den Mini-Königspilz an die Seite legen.
      8. Richte das pochierte Ei auf dem Spargel an.
      9. Gieße zum Schluss die Sauce Hollandaise in eine Schüssel, rühre sie noch einmal mit einem kleinen Löffel um und träufle dann eine kleine Menge der Sauce über das pochierte Ei.
      10. Garniere alles mit Gangnam und streue vorsichtig einige Eigelbspäne über das Gericht.


        IV. APFELKUCHEN

        Schokolade | Vanillesauce (1, 3, 7, 8)

        Zutaten mit Label D

        • Apfelkuchen
        • Schokoladenstiften
        • Vanille
        • Sternanis
        • Vanillesauce
        • Atsina Kresse 

         

        Zubereitung (5 min)

        1. Nimm zwei Dessertteller.
        2. Den Apfelkuchen in der Mitte des Tellers platzieren und mit Schokoladenstiften, Vanille, Sternanis und Atsina-Kresse dekorieren (siehe Bild).
        3. Zum Schluss die Vanillesauce auf dem Teller angießen und servieren.
          Et voilà - so einfach geht Sterneküche zu Hause. Und jetzt viel Spaß beim Genießen und Erleben!



            Wir hoffen, dir hat das Menü "Signature Frühlingsmenü" bei Onno Kokmeijer  geschmeckt und du hattest einen wunderschönen Abend.

            Wir freuen uns sehr über dein Feedback sowie über Fotos und Videos via Instagram @getvoila oder per E-Mail an support@getvoila.com



            Allergene

            1 Gluten (Weizen, Roggen, Gerste und/oder Hafer), 2 Krebstiere, 3 Eier, 4 Fische, 5 Erdnüsse, 6 Sojabohnen, 7 Milch, 8 Nüsse (Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Kaschunüsse, Pekannüsse, Paranüsse, Pistazien und/oder Macadamianüsse), 9 Sellerie, 10 Senf, 11 Sesamsamen, 12 Schwefeloxid und Sulfite, 13 Lupinen, 14 Weichtiere