Weiter zum Inhalt
Deutschlandweiter Versand 🚛 🇩🇪

Willkommen bei MOMO Ramen!

Ihr heutiges Erlebnis ist das Vegan Ramen Menü aus Hamburg.


Für das echte MOMO Ramen Ambiente empfehlen wir die passende Spotify-Playlist zu Ihren dampfenden Ramen.



Benötigte Utensilien:

  • Ein großer Topf mit Wasser
  • Ein mittlerer Topf mit Wasser
  • Ein kleiner Topf
  • Eine kleine Pfanne
  • Ein Sieb
  • Zwei Schalen mit jeweils mindestens 700 ml Fassungsvermögen

Chili-Meersalz Edamame

Zutaten A

  • Edamame
  • Chili Meersalz

Zubereitung (5 Minuten)

  1. Einen mittleren Topf mit Wasser erst zum Sieden bringen und dann die Hitze ein wenig reduzieren. 
  2. Die Edamame aus dem Beutel nehmen, in das heiße Wasser geben und für 2 Minuten kochen.
  3. Die Edamame abgießen und in eine Schale geben.
  4. Das Chili Meersalz über die Edamame streuen und servieren.

Goma-ae Salat

Zutaten B

  • Spinat
  • Spinatdressing
  • Sesam

Zubereitung (5 Minuten)

  1. Den kühlen Spinat aus dem Beutel nehmen und in eine Schale geben.
  2. Den Spinat mit dem Dressing beträufeln, das Ganze kurz vermischen und mit Sesam garnieren.

    Vegane Tantanmen

    Zutaten C

    • Doppelbrühe 
    • Grüner Szechuan Pfeffer
    • Sapporo Nudeln
    • Soja-Hack
    • Pak Choi
    • Frühlauch
    • Koriander
    • Geröstete Erdnüssen 

    Zubereitung (15 Minuten)

    1. Die zwei Schalen kurz vor dem Anrichten entweder in der Mikrowelle für 1 Minute vorwärmen oder mit heißem Wasser füllen, warten, leeren, trocknen und bereitstellen.
    2. Die Brühe in einem kleinen Topf erhitzen, nicht kochen und nur erwärmen.
    3. Währenddessen das Soja-Hack in der kleinen Pfanne erhitzen.
    4. Einen Topf mit 3 - 5 Liter Wasser zum Kochen bringen. Sobald das Wasser sprudelnd kocht, die Sapporo Nudeln hineingeben und umrühren. Die Nudeln dann 2 Minuten kochen.
    5. Währenddessen die erhitzte Brühe in die idealerweise vorgewärmten Schüsseln geben und mit dem grünen Szechuan Pfeffer bestreuen.
    6. Vor Ende der Kochzeit der Nudeln, den Pak Choi zu den Nudeln geben und die letzten 15 Sekunden mitziehen lassen.
    7. Die Nudeln nach Ende der Kochzeit abgießen und nach dem Abtropfen direkt in die Brühe geben.
    8. Pro Portion jeweils zwei Pak Choi hinzugeben.
    9. Das Ganze zum Schluss mit Koriander, Soja-Hack, Frühlauch und den gerösteten Erdnüssen garnieren.

      Wir hoffen, Ihnen hat das "Vegan Ramen Menü" aus Hamburg geschmeckt und Sie hatten einen wunderschönen Abend! 

      Wir freuen uns sehr über Ihr Feedback sowie über Fotos und Videos via Instagram @getvoila oder per E-Mail an support@getvoila.com