Weiter zum Inhalt
Deutschlandweiter Versand 🚛 🇩🇪

Willkommen bei getvoila!

Dein heutiges Erlebnis ist der "Winterliche Fondueabend" von Box by
Steffen Henssler!  

 


  Winterliche Fondueabend 

Fleisch & Fisch 

Frisches, vorgereiftes Argentinisches Rinderfilet (A)
Lübchiner Strohschweinefilet (B)
Seawater, Black Tiger Garnelen


Gemüse 

Blumenkohl
Brokkoli
Shiitake Pilze
Zucchini 
Kartoffel Drillinge


Beilagen 

Romana Salat Herzen
Spicy Lemon Dressing (C)
Baguette
Kräuterbutter
Pickled Daikon Sticks


Saucen 

Spicy Teriyaki (D)
Shiso Dressing (E)
Schnittlauch Crème fraîche (F)
Spicy Tomatensalsa (G)
Trüffel Remoulade (H)
Koriander Peperoni Pesto (I)


Pflanzenfett

Tempura Teig

Panko-Sesam Brösel


 

Warnung:

Das heiße Öl darf nicht mit Wasser in Kontakt kommen!
Trockene bitte alles was mit dem Öl in Kontakt kommt vorher gründlich ab.

Sollte das Öl wegen Überhitzung Feuer fangen, mit einem Deckel oder einer Platte den Topf zudecken und somit die Flammen ersticken.
Dann abwarten, bis das Öl heruntergekühlt ist und entsorgen.
Auf keinen Fall versuchen, die Flammen mit Wasser zu löschen!

 


 

Zubereitung (45 Minuten)

  1. Das Fleisch, das Gemüse und die Garnelen circa 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank holen und in Schalen oder auf einem Teller bereitstellen. Unbedingt mit einem Küchenpapier trocken tupfen.
  2. Die Zutaten müssen ein wenig temperieren, um einen nicht zu starken Temperaturunterschied beim Ausbacken zu haben.
  3. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Das Baguette für circa 10 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, bis es goldbraun und knusprig ist und entweder vorher oder zum Fondue mit der Kräuterbutter servieren.
  5. Währenddessen den Romana Salat aus der Verpackung nehmen und die äußeren beiden Blätter entfernen. Den Salat halbieren und mit Wasser abspülen.
  6. Den Salat danach gut trocken tupfen und ihn der Länge nach in 3 Teile schneiden, dabei den Strunk entfernen. In eine Schüssel umfüllen und bis zum Essen beiseitestellen.
  7. Alle restlichen Zutaten in kleine Schalen füllen und für das Fondue bereitstellen.
  8. Den Teig sowie das Sesam-Panko jeweils in eine große separate Schüssel geben.
  9. Brokkoli, Blumenkohl, Shiitake Pilze und Zucchini nacheinander in den Teig tauchen und kurz abtropfen lassen. Der Teig sollte nur dünn aufgetragen werden. Anschließend im Panko wälzen, überschüssige Brösel abklopfen und vorsichtig auf ein Brett oder Teller legen, bis alles paniert ist.
  10. Zuletzt das Pflanzenfett in einem separaten Topf auf dem Herd auf circa 180 °C erhitzen. Falls du kein Thermometer zur Hand hast, halte einfach den Stiel von einem Holz-Kochlöffel in das heiße Fett. Wenn eine kräftige Blasenbildung entsteht, ist das Öl heiß genug. Hierbei ein bisschen Geduld haben, da durch die Zufuhr von den Zutaten, das Fett an Temperatur verlieren wird.
  11. Gieße das heiße Öl nun sehr vorsichtig in einen komplett trockenen Fondue-Topf.
  12. Erst kurz vor dem Servieren den Salat mit dem Spicy Lemon Dressing marinieren.
  13. Serviere nun die Saucen & Dressings sowie das Brot, Kräuterbutter & die Pickled Daikon Sticks nach Belieben als Beilagen in den Schraubgläsern oder kleinen Schalen.
  14. Jetzt kannst du mit dem Fondue beginnen!
  15. Kartoffel, Fleisch & Fisch sollten ohne Tempura Teig gekocht werden und brauchen je nach Belieben circa 2-4 Minuten. 
  16. Das Gemüse sollte für circa 3-5 Minuten gold-braun geröstet werden.
  17. Serviervorschläge
    • Koriander Pesto & Schweinefilet.
    • Trüffel-Remoulade & Kartoffeln.
    • Shiso Dressing & Garnelen.
    • Spicy Tomatensalsa & Rinderfilet.
    • Spicy Teriyaki/Trüffel Remoulade & Gemüse. 

Zubereitung im gusseisernen Topf 

Du kannst das Menü auch ohne Fondue Set genießen.
Wir empfehlen hierzu einen gusseisernen Topf, in dem kannst du die Hitze lange genug halten.

Hierfür erwärmst du das Öl direkt in dem gusseisernen Topf und stellst diesen dann auf den Tisch.
Sollte die Temperatur unter 140 °C fallen kannst du das Öl zwischendurch noch einmal auf dem Herd erhitzen.


Zubereitung im Topf

Du kannst das Menü auch ohne Fondue Set oder gusseisernen Topf genießen.

Ein normaler Topf hält nicht lange genug die Hitze, um direkt am Tisch zu frittieren. 
Du kannst aber, sobald die 180 °C erreicht sind, den Herd auf kleine Flamme stellen und die Komponenten nach und nach frittieren. 

 Es empfiehlt sich den Ofen auf 100 °C Umluft einzustellen und die fertig frittierten Zutaten im Ofen kurz warmstellen, bis alles fertig ist.


     Wir hoffen, dir hat der "Winterlicher Fondueabend" von Box by Steffen Henssler geschmeckt und du hattest einen wunderschönen Abend! 

    Wir freuen uns sehr über dein Feedback sowie über Fotos und Videos via Instagram @getvoila oder per E-Mail an support@getvoila.com