Weiter zum Inhalt

Willkommen bei Abang Toto´s!

Dein heutiges Erlebnis ist das malaysische Nationalgericht 
Nasi Lemak.

 

Für das Ambiente empfehlen wir je nach Stimmung die passende Spotify-Playlist zu deinem Menü.



Nasi Lemak



Zutaten
 

Rojak Buah:
  • Salat aus gemischten Früchten und Gemüse
  • Tamarindendressing 
  • Frittiertes Fladenbrot
Nasi Lemak:
  • Kokos-Duftreis 
  • Rendang Daging (Fleisch) oder Rendang Nangka (Jackfruit)*
  • Sambal
  • Erdnüsse
  • Anchovies oder Tempeh* 
  • Ei
  • Gurke
  • Ananas-Salat
Kuih Bakar:
  • Gebackener Pudding, mit Kokosmilch und Pandan Saft zubereitet

Zubereitung (10 min)

  1. Für das Nasi Lemak als erstes den Reis und das Beef oder Jackfruit Rendang mit dem Vakuumbeutel in einem Topf in siedendem Wasser für circa 5 Minuten erhitzen. Alternativ kannst du auch den Vakuumbeutel aufmachen und das Rendang, sowie den Reis in der Mikrowelle erhitzen.
  2. Währenddessen kannst du das Rojak Buah zubereiten. Dafür eine Hälfte des Dressings auf den Salat geben und gut durchmischen.
  3. Anschließend wird der Salat zuerst mit dem frittierten Fladenbrot bedeckt, dann der Rest des Dressings darüber gegossen und mit den Erdnüssen, Sesamsamen und der Gewürzmischung getoppt. 
  4. Den Reis und das Rendang nun aus dem Wasserbad herausholen.
  5. Um alles schön anzurichten, den Reis mit einer kleinen Schüssel zu einer Reiskugel formen und mittig auf dem Teller platzieren. Um den
    Reis herum, Sambal, Erdnüsse, Anchovies (oder Tempeh*), Rendang, Ei und Ananas-Salat anrichten.
  6. Das Kuih Bakar ist bereits fertig und kann einfach auf einem Teller platziert und zusammen mit Rojak Buah und dem Nasi Lemak auf den Tisch gestellt werden. 

Guten Appetit! 

*Vegane Option


Wir hoffen, dir hat das "Nasi Lemak" aus Köln geschmeckt und du hattest einen wunderschönen Abend! 

Wir freuen uns sehr über dein Feedback sowie über Fotos und Videos via Instagram @getvoila oder per E-Mail an support@getvoila.com