Weiter zum Inhalt
MOMO Ramen

MOMO Ramen

Wir sind süchtig nach den angesagtesten Ramen Hamburgs - traditionelles Schlürfen erlaubt!

Über MOMO Ramen

Authentische Ramen inspiriert durch zahlreiche Reisen nach Japan - und verwirklicht Dank der tiefgründigen Liebe für die japanische Nudelsuppe. Die Hamburger Ramen-Bar von Vena Steinkönig und Valentin Broer entstand aus dem einfachen Wunsch, authentische Ramen in ihrer Heimstadt regelmäßig genießen zu wollen. Mit diesem Wunsch waren sie nie alleine - denn schon bei der Eröffnung in 2016 stand man vor dem heißbegehrten Lokal regelrecht Schlange. In 2021 wurde das MOMO Ramen dann sogar von Open Table in die Top 50 Restaurants Deutschlands gewählt.

Im MOMO findet man alle Lieblings-Ramen wieder, welche die beiden auf ihrer zahlreichen Reisen u.a. in Tokio gegessen haben. Alle Gerichte, von der Grundbrühe, das Tare, das Aroma Öl bis zu den Toppings werden nach eigener Rezeptur hergestellt. Ein Großteil ihrer Zutaten, wie die doppelt fermentierte Soja Sauce, beziehen sie direkt von kleinen befreundeten Manufakturen aus Japan. Die Nudeln, jedoch, werden täglich frisch auf ihrer japanischen Nudelmaschine nach japanischem Vorbild vor Ort in Hamburg produziert. 

„Sie lieben Ramen? Dann sollten Sie das MOMO erleben.“

ICONIST - Das Mode und Lifestyle-Magazin - WELT

Über Valentin Broer & Vena Steinkönig

Valentin Broer, seines Zeichens der Ideengeber hinter all den Rezepten im MOMO Ramen und ursprünglich gelernter Ton Ingenieur, entdeckte als Quereinsteiger seine Liebe zum Kochen auf seinen zahlreichen Reisen auf dem asiatischen Kontinent. Erste Gehversuche in der Gastronomie erfolgten durch seine eigene Catering Firma, später als Küchenberater für andere Gastronomen und durch die Realisierung einiger eigenen Gastronomien.

Vena Steinkönig teilt die Leidenschaft für die asiatische Küche: Ramen waren immer ein fester Bestandteil des Speiseplans auf allen Reisen durch Ostasien. Ursprünglich als Marketer & Eventler ins Berufsleben gestartet, kam irgendwann der Twist hin zum Kulinarischen. Vor MOMO Ramen war er Mitbegründer der Event Location “Altonaer Kaispeicher”, Mitgründer von “Das weiße Haus Catering”, es folgten fünf Jahre Industrieseite als BA für Tullamore D.E.W, Whiskey.

Aktuelle Menüs

MOMO Ramen: Aktuelle Menüs

Unsere Menüs ändern sich regelmäßig. Erfahre als Erstes, wenn neue Menüs und Restaurants verfügbar sind.

Wir sind süchtig nach den angesagtesten Ramen Hamburgs - traditionelles Schlürfen erlaubt!

Über MOMO Ramen

Authentische Ramen inspiriert durch zahlreiche Reisen nach Japan - und verwirklicht Dank der tiefgründigen Liebe für die japanische Nudelsuppe. Die Hamburger Ramen-Bar von Vena Steinkönig und Valentin Broer entstand aus dem einfachen Wunsch, authentische Ramen in ihrer Heimstadt regelmäßig genießen zu wollen. Mit diesem Wunsch waren sie nie alleine - denn schon bei der Eröffnung in 2016 stand man vor dem heißbegehrten Lokal regelrecht Schlange. In 2021 wurde das MOMO Ramen dann sogar von Open Table in die Top 50 Restaurants Deutschlands gewählt.

Im MOMO findet man alle Lieblings-Ramen wieder, welche die beiden auf ihrer zahlreichen Reisen u.a. in Tokio gegessen haben. Alle Gerichte, von der Grundbrühe, das Tare, das Aroma Öl bis zu den Toppings werden nach eigener Rezeptur hergestellt. Ein Großteil ihrer Zutaten, wie die doppelt fermentierte Soja Sauce, beziehen sie direkt von kleinen befreundeten Manufakturen aus Japan. Die Nudeln, jedoch, werden täglich frisch auf ihrer japanischen Nudelmaschine nach japanischem Vorbild vor Ort in Hamburg produziert. 

„Sie lieben Ramen? Dann sollten Sie das MOMO erleben.“

ICONIST - Das Mode und Lifestyle-Magazin - WELT

Über Valentin Broer & Vena Steinkönig

Valentin Broer, seines Zeichens der Ideengeber hinter all den Rezepten im MOMO Ramen und ursprünglich gelernter Ton Ingenieur, entdeckte als Quereinsteiger seine Liebe zum Kochen auf seinen zahlreichen Reisen auf dem asiatischen Kontinent. Erste Gehversuche in der Gastronomie erfolgten durch seine eigene Catering Firma, später als Küchenberater für andere Gastronomen und durch die Realisierung einiger eigenen Gastronomien.

Vena Steinkönig teilt die Leidenschaft für die asiatische Küche: Ramen waren immer ein fester Bestandteil des Speiseplans auf allen Reisen durch Ostasien. Ursprünglich als Marketer & Eventler ins Berufsleben gestartet, kam irgendwann der Twist hin zum Kulinarischen. Vor MOMO Ramen war er Mitbegründer der Event Location “Altonaer Kaispeicher”, Mitgründer von “Das weiße Haus Catering”, es folgten fünf Jahre Industrieseite als BA für Tullamore D.E.W, Whiskey.

MOMO Ramen: Aktuelle Menüs