Weiter zum Inhalt

Willkommen im Widmann's Alb.leben!

Dein heutiges Erlebnis ist "Widmann's Ente für Daheim".



Für das echte Widmann's Alb.leben Weihnachtsambiente empfehlen wir die passende Spotify-Playlist zu deinem Menü.


Die Ente für Daheim


Zutaten 

  • 2 1/2 Enten (entbeint & vorgegart)
  • 1 Glas Entensauce
  • 1 Glas Blaukraut
  • 4 Pfannen-Semmelknödel
  • Hausgemachtes Apfel-Grieben Schmalz
  • 1 Dose Feldsalat Dressing

 

Zubereitung (30 min)

1. Den Ofen auf 200° Umluft vorheizen.
2. In der Zwischenzeit jeweils einen Topf für Soße und Blaukraut aufstellen.
3. Die Enten für 15 Minuten auf der mittleren Schiene in den Backofen schieben.
4. Im Anschluss auf mittlerer Stufe die Soße erhitzen, dabei jedoch nicht köcheln lassen. 
5. Wenn noch 5 Minuten verbleiben, kann das Blaukraut auf mittlerer Stufe erhitzt werden. 
6. Danach eine Pfanne mit Butter erhitzen und die Semmelknödel 2 Minuten von jeder Seite anbraten. 
7. Die Ente etwas mit dem ausgetretenen Entenfett einpinseln und leicht salzen. Nochmals für 2-3 Minuten bei Oberhitze in den Ofen geben.
8. Je nach Belieben auf dem Tisch platzieren oder direkt auf dem Teller anrichten.

Ein schwäbischer Küchen-Tipp von Andreas Widmann: 
Ein wenig der kalten Entensoße mit Honig vermengen und zum Glasieren der Ente nutzen.


Wir hoffen, dir hat das Menü "Widmann's Ente für Daheim" aus Zang im Schwabenländle geschmeckt und du hattest einen wunderschönen Abend.

Wir freuen uns sehr über dein Feedback sowie über Fotos und Videos via Instagram @getvoila oder per E-Mail an support@getvoila.com