Weiter zum Inhalt
Feiere unseren Geburtstag mit uns! 🎉 Nutze den Code PARTY und erhalte 15% >>

Willkommen bei Garcia Paellas!

Dein heutiges Erlebnis ist die "Spanische Paella mit Meeresfrüchten".  


Für das echte Garcia Paellas Ambiente empfehlen wir die passende Spotify-Playlist zu deinem Menü.  


Spanische Paella mit Meeresfrüchten 

 

Zutaten

  • Paella-Ready Fischfond
  • Spanischer Paella Reis
  • Salmoretta Paste
  • Meeresfrüchte Box
  • Zitrone
  • Paella Pfanne

Hinweis

  • Muscheln, die vor dem Kochen offen sind, sind unbedenklich, weil sie vorher leicht vorgekocht wurden. Muscheln, die nach dem Kochen ungeöffnet bleiben, bitte nicht verzehren!

Zubereitung (40 min)

  1. Paella-Ready Fischfond mit 3 weiteren Dosen Wasser des gleichen Behälters in einem Topf erhitzen.
  2. Rotgarnelen und Garnelen kurz in der Pfanne mit Olivenöl anbraten bis sie die Farbe auf Weiß wechseln (ca. 30 Sek). Herausnehmen.
  3. Miesmuscheln und Venusmuscheln kurz in der Pfanne mit Olivenöl anbraten bis sie aufgehen. Herausnehmen. Wenn Muscheln nicht aufgehen, bitte nicht essen!
  4. Tintenfisch mit Olivenöl in der Pfanne anbraten bis eine Seite leicht bräunlich ist (ca. 20 Sekunden). In der Pfanne lassen.
  5. 80 g Reis pro Person hinzufügen und kurz umrühren bis er durchsichtig wird (ca. 1 Minute).
  6. Den aufgewärmten Paella-Ready Fischfond in die Pfanne geben, sodass der ganze Reis mit Flüssigkeit bedeckt ist. Bei einer Paella-Pfanne von 2 Personen (30cm) wird etwas Paella-Ready übrigbleiben. Paella-Ready Fischfond kann in einem Gefrierbehälter eingefroren werden. Bei einer Paella-Pfanne für 4 Personen (38cm) wird er komplett aufgebraucht.
  7. 1 EL Salmorreta hinzufügen und umrühren bis sie sich aufgelöst hat.
  8. Reis und Tintenfisch überall in der Pfanne verteilen, sodass sie gleichmäßig verteilt sind.
  9. Ab jetzt mit starker Flamme kochen. Ab dem Zeitpunkt, wo der Sud kocht, 5 Minuten kochen. Paella nicht mehr umrühren!
  10. Flamme aufs Minimum reduzieren, weiterhin köcheln bis der Sud aufgebraucht ist. Den Reis probieren. *Wenn man den Reis gerne weich haben möchte, kann man noch etwas Sud hinzufügen (an Stellen, wo es trockener wird). Normalerweise wird der Reis bissfest serviert (ca. 10 Minuten).
  11. Garnelen, Miesmuscheln und Venusmuscheln im Uhrzeigersinn platzieren.
  12. Im Anschluss 30 Sekunden bei starker Flamme den sogenannten „Socarrat“ produzieren. Dies wird eine knusprige und leckere Bräune auf der Unterseite.
  13. Die Flamme ausschalten und ca. 4 Minuten mit Zeitungspapier oder Alufolie bedecken und ruhen lassen. Danach kann serviert werden.
  14. Die Zitrone vierteln und dazu servieren. Anschließend die Paella damit beträufeln.
  15. Bei Bedarf kann auf dem Teller nachgesalzen werden.

    Nach dem Säubern der Paella-Pfanne, diese gut trocknen und mit Olivenöl einreiben, damit sie nicht rostet. Nicht geeignet für die Spülmaschine.

    Guten Appetit! 


              Wir hoffen, dir hat die Spanische Paella Box aus Nürnberg geschmeckt und du hattest einen wunderschönen Abend.

              Wir freuen uns sehr über dein Feedback sowie über Fotos und Videos via Instagram @getvoila oder per E-Mail an support@getvoila.com