Weiter zum Inhalt
Von ❄️ zu ⭐️ in unter 10 Minuten

Willkommen bei Elbtopf!

Dein heutiges Erlebnis ist das Osterlamm Menü.


 Allgemeine Hinweise

Da jeder Ofen & Herd unterschiedlich ist, kann die tatsächliche Kochzeit des Produktes von den genannten Zeitangaben leicht abweichen. Am besten schaust du kurz vor dem Anrichten, ob alles heiß ist und ob der gewünschte Gargrad erreicht wurde.

Wir empfehlen, warme Speisen auf warmen Geschirr anzurichten.
Hierzu kannst du deine Teller bei 120 °C für 10 Minuten im Ofen vorheizen.
Bei Fragen zu deinem Menü melde dich jederzeit unter support@getvoila.com.

Zu deinem Menü

Die Hauptspeisen-Teller können bei 80 °C Umluft aufgewärmt werden.


Vorspeise

Bärlauchsuppe • Frischkäse • Speckwürfel vom Schwarzwälder Schinken

 

Zutaten A

  • Bärlauchsuppe
  • Frischkäse
  • Speckwürfel 

 

Zubereitung (5 min)

  1. Den Backofen für den Hauptgang auf 180 °C Umluft vorheizen.
  2. Die Suppe aus der Flasche in einen Topf umfüllen und bei mittlerer Hitze unter Rühren langsam erhitzen.
  3. Die Suppe in zwei Suppentassen oder Teller umfüllen. 
  4. Mit einem Löffel die Frischkäsecreme als Topping in beliebigen Mustern auf der Suppe garnieren.
  5. Mit Speckwürfeln vom Schwarzwälder Schinken bestreuen und genießen.


      Hauptgang

      Lammrücken • Kräuterkruste • Rosmarin Jus • Bohnenbündchen • Kartoffelgratin

       

      Zutaten B

      • Lammrücken
      • Kräuterkruste
      • Rosmarin Jus
      • Bohnenbündchen
      • Kartoffelgratin

       

      Zubereitung (40 min)

      1. Das marinierte Lammkarree aus dem Beutel nehmen und auf ein Backblech legen.
      2. Die Kräuterkruste in circa 5 mm Dicke auf der Fleischseite des Lammkarrees auftragen. Achte darauf, dass das Fleisch vollständig bedeckt ist und die Kruste nicht dicker als beschrieben aufgetragen ist. Die übriggebliebene Kruste kann ebenfalls auf das Backblech gegeben und mitgebacken werden. (Das ergibt einen leckeren Snack zum Naschen.) 
      3. Das Blech mit dem vorbereiteten Fleisch in den vorgeheizten Backofen geben und bei 180 °C Umluft backen.
      4. Nach 15 Minuten das Kartoffelgratin in der Schale in den Ofen geben und mitbacken.
      5. Nach weiteren 10 Minuten die Speckbohnen hinzugeben. 
      6. Nun den Ofen auf 200 °C hochdrehen, und weitere 5 Minuten Backen.
      7. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und für 5 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Das Gratin und die Bohnen noch für diese 5 Minuten im Ofen lassen.
      8. In der Zwischenzeit einen kleinen Topf aufstellen und die Jus auf mittlerer Hitze unter Rühren erwärmen.
      9. Das Gratin und die Bohnen aus dem Ofen nehmen und auf einem flachen (vorgewärmten) Teller anrichten.
      10. Anschließend das Karree in Scheiben schneiden (immer zwischen den Knochenstücken schneiden, damit sich gleichmäßige Scheiben ergeben). Es kann sein, dass die Kräuterkruste leicht verrutscht, sie kann aber problemlos wieder darauf platziert werden.
      11. Anschließend das Karree in Scheiben ebenfalls auf dem Teller anrichten und mit der heißen Jus übergießen.


            Dessert

            Eierlikörmousse • Rhabarberkompott 

            Zutaten C

              • Eierlikörmousse
              • Rhabarberkompott

               

              Zubereitung (2 min)

              1. Das Mousse aus dem Kühlschrank nehmen und das Rhabarberkompott kalt auf dem Mousse im Glas anrichten.
              2. Optional kann das Kompott auch in einem kleinen Topf auf mittlerer Hitze unter Rühren erwärmt werden.
              Et voilà - so einfach geht Spitzenküche zu Hause. Und jetzt viel Spaß beim Genießen und Erleben!



                  Wir hoffen, dir hat das Osterlamm Menü aus Hamburg geschmeckt und du hattest einen wunderschönen Abend.

                  Wir freuen uns sehr über dein Feedback sowie über Fotos und Videos via Instagram @getvoila oder per E-Mail an support@getvoila.com