Weiter zum Inhalt
THE TORTILLA GUY

THE TORTILLA GUY

Tortillas, Tacos und Tränen der Freude - Lerne die mexikanischen Spezialitäten neu kennen.

Über THE TORTILLA GUY

Nach Mexiko zu reisen kam Florian Hemmerlein einer Erleuchtung gleich. Die Geschmäcker in Mexiko City, auf der Halbinsel Yucatan, in Puebla oder in Oaxaca hatten nichts mit dem zu tun was in Deutschland als mexikanische Küche firmiert.

Schon schnell war für Florian Hemmerlein klar was den Unterschied macht: frische Tortillas aus echter Masa! Und so entstand das Business von THE TORTILLA GUY. Die Mission ist es, die beste Tortilla in Europa anzubieten und dabei keine Kompromisse einzugehen. Dafür habt er alles in Bewegung gesetzt und die zwei entscheidenden Zutaten gefunden die es nur in Mexiko gibt – Mais und Wissen.

THE TORTILLA GUY produziert nun Maistortillas die in Deutschland (und Europa) ihresgleichen suchen. Zu guten Tacos ist es dann nicht mehr weit; und bei Salsas und Füllungen gilt der gleiche Anspruch wie bei den Tortillas. Es werden keine Kompromisse bei der Auswahl der Zutaten und bei der Herstellung gemacht.

Die Taco-Kombinationen von THE TORTILLA GUY sind zeitgemäß frisch und innovativ.

Über die Tortillas

Tortillas aus echter Masa. Das heißt kein Maismehl, keine Zusatzstoffe und keine industrielle Herstellung - Nur drei Zutaten und ein über Jahrhunderte bewährter Produktionsprozess – lediglich an unsere moderne Zeit angepasst. 

Diese Verarbeitungstechnik, die als Nixtamalisierung bezeichnet wird, wurde in Oaxaca nachweislich bereits um 1500 v. Chr. verwendet und ist möglicherweise erheblich älter. Bei der Nixtamalisierung werden die Maiskörner viele Stunden mit alkalischen Stoffen (wie gelöschtem Kalk oder Holzasche) gekocht, enthülst, nass zu einem Teig vermahlen, und dann direkt zu Tortillias verarbeitet. Dank diesem Prozess verbessert sich nicht nur der Nährwert, sondern auch das Aroma und die Textur des Maises.

Der Mais, der für die Tortillas verwendet wird, ist genetisch vielfältig und wurde aus regenerativen Anbaumethoden erzeugt. Anders als die generischen Maissorten, die man in Europa erhält, sind die Maissorten, die THE TORTILLA GUY verwendet, besondere Erbstücke der Natur, die sowohl farbiger als auch nahrhafter sind.  Zusammen mit seinem direkten Lieferanten MASIENDA ermöglicht er, dass nun auch Deutschland den Reichtum an Geschmack und Geschichte des mexikanischen Essens erleben darf.

Aktuelle Menüs

THE TORTILLA GUY: Aktuelle Menüs

Unsere Menüs ändern sich regelmäßig. Erfahre als Erstes, wenn neue Menüs und Restaurants verfügbar sind.

Tortillas, Tacos und Tränen der Freude - Lerne die mexikanischen Spezialitäten neu kennen.

Über THE TORTILLA GUY

Nach Mexiko zu reisen kam Florian Hemmerlein einer Erleuchtung gleich. Die Geschmäcker in Mexiko City, auf der Halbinsel Yucatan, in Puebla oder in Oaxaca hatten nichts mit dem zu tun was in Deutschland als mexikanische Küche firmiert.

Schon schnell war für Florian Hemmerlein klar was den Unterschied macht: frische Tortillas aus echter Masa! Und so entstand das Business von THE TORTILLA GUY. Die Mission ist es, die beste Tortilla in Europa anzubieten und dabei keine Kompromisse einzugehen. Dafür habt er alles in Bewegung gesetzt und die zwei entscheidenden Zutaten gefunden die es nur in Mexiko gibt – Mais und Wissen.

THE TORTILLA GUY produziert nun Maistortillas die in Deutschland (und Europa) ihresgleichen suchen. Zu guten Tacos ist es dann nicht mehr weit; und bei Salsas und Füllungen gilt der gleiche Anspruch wie bei den Tortillas. Es werden keine Kompromisse bei der Auswahl der Zutaten und bei der Herstellung gemacht.

Die Taco-Kombinationen von THE TORTILLA GUY sind zeitgemäß frisch und innovativ.

Über die Tortillas

Tortillas aus echter Masa. Das heißt kein Maismehl, keine Zusatzstoffe und keine industrielle Herstellung - Nur drei Zutaten und ein über Jahrhunderte bewährter Produktionsprozess – lediglich an unsere moderne Zeit angepasst. 

Diese Verarbeitungstechnik, die als Nixtamalisierung bezeichnet wird, wurde in Oaxaca nachweislich bereits um 1500 v. Chr. verwendet und ist möglicherweise erheblich älter. Bei der Nixtamalisierung werden die Maiskörner viele Stunden mit alkalischen Stoffen (wie gelöschtem Kalk oder Holzasche) gekocht, enthülst, nass zu einem Teig vermahlen, und dann direkt zu Tortillias verarbeitet. Dank diesem Prozess verbessert sich nicht nur der Nährwert, sondern auch das Aroma und die Textur des Maises.

Der Mais, der für die Tortillas verwendet wird, ist genetisch vielfältig und wurde aus regenerativen Anbaumethoden erzeugt. Anders als die generischen Maissorten, die man in Europa erhält, sind die Maissorten, die THE TORTILLA GUY verwendet, besondere Erbstücke der Natur, die sowohl farbiger als auch nahrhafter sind.  Zusammen mit seinem direkten Lieferanten MASIENDA ermöglicht er, dass nun auch Deutschland den Reichtum an Geschmack und Geschichte des mexikanischen Essens erleben darf.

THE TORTILLA GUY: Aktuelle Menüs