Weiter zum Inhalt
Deutschlandweiter Versand 🚛 🇩🇪

Willkommen bei Alexander Herrmann!

Dein heutiges Erlebnis ist die Ente de Luxe.


    Brot & Butter

    Hausbrot mit Salzkruste



    Zutaten A

    • Hausbrot
    • Meersalzbutter

     

    Zubereitung (10 min)

    1. Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen.
    2. Das Brot auspacken und auf einem Backgitter in der mittleren Schiene des Backofens 10 bis 12 Minuten aufbacken.
    3. Anschließend Brot aus dem Ofen nehmen, das Brot aufschneiden und mit der gesalzenen Butter genießen.


        Amuse-Gueule

        Viererlei Mini-Quiche



        Zutaten B

        • Trüffel-Spinat-Quiche
        • Tomaten-Gemüse-Quiche
        • Kürbis-Quiche
        • Blauschimmelkäse-Quiche

         

          Zubereitung (5 min)

          1. Die Quiches auspacken, auf einen Teller setzen und für 5 Minuten bei  160 °C Umluft zum Aufbacken in den bereits vorgeheizten Ofen geben.
          2. Tipp: Die Quiches direkt zum Aperitif genießen.

            Vorspeise

            Tatar vom mild gebeizten Lachs • Safran-Perlzwiebeln • grüne Spargelspitzen

            Zutaten C

              • Tatar vom mild gebeizten Lachs
              • Fenchelsalat
              • mediterrane Vinaigrette
              • Safran-Perlzwiebeln
              • grüne Spargelspitzen

               

              Zubereitung (5 min)

              1. Das Lachstatar in eine Schüssel geben, mit dem Fenchelsalat mischen und ggf. mit einer Prise Salz abschmecken.
              2. Den grünen Spargel und die Safran-Perlzwiebeln in einer beschichteten Pfanne auf dem Herd mit einem Schuss Olivenöl bei schwacher Hitze temperieren und ebenfalls mit einer Prise Salz würzen.
              3. Das Lachstatar auf zwei Tellern verteilen, Spargel und Perlzwiebeln darauf anrichten, mit der mediterranen Vinaigrette beträufeln und servieren.

                Hauptgang

                Confierte Entenbrust • Trüffeljus • gegrillter Hokkaido-Kürbis • Kartoffeltörtchen

                Zutaten D

                  • Confierte Entenbrust
                  • Entenkruste
                  • Kartoffeltörtchen
                  • Trüffeljus
                  • Hokkaidokürbis

                   

                  Zubereitung (30 min)

                  1. Die Temperatur des Backofens auf 85 °C Umluft herunterdrehen.
                  2. Die confierten Entenbrüste auspacken, mit Küchenkrepp abtupfen, auf einen Teller setzen, Kartoffeltörtchen und die Entenkruste aus dem Kühlschrank nehmen und bei Zimmertemperatur 20 Minuten temperieren lassen.
                  3. Die Kartoffeltörtchen und die Entenbrust in den Backofen geben und 20 Minuten mittemperieren.
                  4. Die Entenbrüste kurz aus dem Ofen nehmen, die Entenkruste gleichmäßig auf dem Fleisch verteilen, den Ofen auf 180 °C Umluft hochdrehen und die Entenbrüste etwa 5 bis 8 Minuten goldbraun überbacken.
                  5. Trüffeljus in einen kleinen Topf füllen und auf dem Herd aufkochen.
                  6. Hokkaidokürbis in einer beschichteten Pfanne auf dem Herd bei mittlerer Hitze mit etwas Butter erhitzen. Die Kürbiskerne mit in die heiße Pfanne geben und kurz durchschwenken.
                  7. Die Entenbrust vorsichtig aus dem Ofen nehmen, auf zwei Tellern anrichten und mit dem Kürbis samt Kernen, den Kartoffelküchlein und der Trüffeljus servieren.

                    Dessert

                    Schokoladen-Gugelhupf 



                    Zutaten D

                      • Schokoladen-Gugelhupf

                       

                      Zubereitung (10 min)

                      Zum Abschluss des Menüs die beiden Schokoladen-Gugelhupfe auf einen Teller geben, in den 160 °C Umluft heißen Backofen stellen, 10 Minuten erhitzen, vorsichtig herausnehmen, ggf. mit etwas Puderzucker bestäuben.

                      Et voilà - so einfach geht Spitzenküche zu Hause. Und jetzt viel Spaß beim Genießen und Erleben!

                          Wir hoffen, dir hat die Ente de Luxe von Alexander Herrmann geschmeckt und du hattest einen wunderschönen Abend.

                          Wir freuen uns sehr über dein Feedback sowie über Fotos und Videos via Instagram @getvoila oder per E-Mail an support@getvoila.com