Weiter zum Inhalt

Willkommen beim Ponyhof Stammhaus!

Ihr heutiges Erlebnis ist "Ponyhof Heimatliebe". 

Für das echte Ponyhof Ambiente empfehlen wir die passende Spotify-Playlist zu Ihrem Menü.


AMUSE BOUCHE

Bierkrustenbrot • Gesalzene Butter • Schwarzwälder Schinken

Zutaten A

  • Bierkrustenbrot
  • Gesalzene Butter
  • Schwarzwälder Schinken

Zubereitung (20 min)

  1. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  2. Die Butter 10 Minuten vor dem Verzehr aus dem Kühlschank nehmen und auf einem Teller anrichten, damit sie die optimale Konsistenz zum Streichen hat.
  3. Das Bierkrustenbrot auspacken und für 8 Minuten im vorgeheizten Ofen nochmals knusprig backen.
  4. Den hausgemachten Schwarzwälder Schinken auspacken und auf einem Teller anrichten.
  5. Das Brot nach belieben anrichten und gemeinsam mit dem Schinken und der Butter servieren.


I. Gang

Schwarzwaldforelle • Gurke • Joghurt • Ingwer • Kernöl



Zutaten B
  • Schwarzwaldforelle
  • Marinade
  • Joghurt
  • Eingelegte Gurken
  • Kernöl
  • Kräuter

    Zubereitung (15 min)

    1. Die Schwarzwaldforelle 10 Minuten vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen und in die Schale legen.
    2. Die Marinade gut aufschütteln und danach über die Forelle geben.
    3. Das Joghurt und die Gurken nach belieben über die Forelle verteilen.
    4. Das Gericht mit Kernöl und Kräuter finalisieren.


    II. Gang

    Ente Miéral • Steinpilzravioli • Sellerie • Brokkoli



    Zutaten C

    • Entenbrust
    • Steinpilzravioli
    • Selleriepüree
    • Brokkoli
    • Sauce 

    Zubereitung (40 min)

    1. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
    2. Die Ente in einer mittel-heißer Pfanne, ohne Zugabe von Fett, auf beiden Seiten 3 - 5 Minuten anbraten.
    3. Die Ente dann in eine ofenfeste Form legen und im vorgeheizten Ofen für 7 Minuten garen, oder bis die Ente die gewünschte Garstufe erreicht hat.
    4. Die Ente aus der Form nehmen und auf einem Küchenpapier 5 Minuten ruhen lassen.
    5. Eine Pfanne mit etwas Butter auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Ravioli goldbraun braten und den Brokkoli etwas anziehen lassen.
    6. Die Ente mit der Hautseite nach unten in die Pfanne mit den Ravioli legen und in der Butter kurz mit schwenken, bis die Haut knusprig gebraten ist.
    7. Das Selleriepüree und die Sauce separat in kleinen Töpfen auf niedriger Stufe erwärmen.
    8. Die Entenbrust in Tranchen schneiden und auf einem Teller anrichten.
      Das Selleriepüree mit zwei Esslöffeln zu einer Nocke formen und neben die Ente legen.
    9. Die Ravioli und den Brokkoli über die Ente verteilen.
    10. Die Sauce seitlich angießen und servieren.


    III. Dessert

    Heumilch Panna Cotta • Apfel • Gebrannte Mandel • Florentiner



    Zutaten D

    • Heumilch Panna Cotta
    • Honig gedörrte Apfelstücke
    • Apfelcreme
    • Crumble aus gebrannte Mandeln
    • Florentiner 

    Zubereitung (5 min)

    1. Das Heumilch Panna Cotta ins Teller stürzen.
    2. Die Honig-Äpfel und die Apfelcreme nach belieben neben und über dem Panna Cotta anrichten.
    3. Etwas von dem Crumble aus gebrannten Mandeln darüber verteilen.
    4. Der Florentiner vorsichtig seitlich auf den Panna Cotta legen und genießen.


    Wir hoffen Ihnen hat das Menü "Ponyhof Heimatliebe" aus Gengenbach geschmeckt und Sie hatten einen wunderschönen Abend.

    Bei Fragen zur oder Problemen mit der Zubereitung erreichen Sie uns unter:

    support@getvoila.com

    Wir freuen uns sehr über Ihr Feedback sowie über Fotos und Videos via Instagram @getvoila oder per E-Mail an support@getvoila.com