Weiter zum Inhalt
Deutschlandweiter Versand 🚛 🇩🇪

Willkommen beim Jellyfish!

Dein heutiges Erlebnis ist der "Loup de Mer als Hauptgang". 

Für das echte Jellyfish Ambiente empfehlen wir die passende
Spotify-Playlist zu deinem Menü.


Ganzer Loup de Mer in der Salzkruste

Rahmkartoffeln • Babyspinat • Algen Beurre Blanc

Zutaten C

    • Ganzer Loup de Mer
    • Salzkruste
    • Babyspinat
    • Rahmkartoffeln
    • Algen Beurre Blanc
    • Petersilie

     

    Hinweis

    Da jeder Ofen unterschiedlich vorheizt und funktioniert, kann die tatsächliche Kochzeit des Produktes von den genannten Zeitangaben leicht abweichen. Bei Enten oder Gänsen können die einzelnen Vögel unterschiedlich groß ausfallen, wodurch sich die Kochzeit ebenfalls leicht unterscheiden kann. Um auf Nummer Sicher zu gehen, empfehlen wir selbst zu überprüfen, ob das Produkt die gewünschte Garstufe erreicht hat.

     

    Zubereitung (45 min)

    1. Den Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
    2. Die Salzkruste in eine Schüssel geben und mit der Hand auflockern.
    3. Ein Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen und dünn etwas von der Salzkruste darauf verteilen.
    4. Den Fisch kurz mit Küchenpapier abtupfen, auf die Kruste legen und mit der restlichen Salzkruste einhüllen. Bei 200 °C Umluft 45 Minuten backen.
    5. Nach 25 Minuten einen mittelgroßen Topf mit Wasser aufstellen, aufkochen lassen und von der Hitze nehmen. Den Spinat und die Kartoffeln IM BEUTEL hineingeben und 15 Minuten warm werden lassen.
    6. Beide Beutel nach 15 Minuten aus dem Wasserbad nehmen.
    7. Die Kartoffeln mit der Sauce aus dem Beutel in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze kurz aufkochen lassen, etwas nachsalzen und die Petersilie hinzugeben.
    8. Danach den Fisch aus dem Ofen nehmen, die Kruste mit einem Löffel aufschlagen, den Loup de Mer freilegen und das zarte Fleisch mit einem Löffel von der Gräte lösen und die Zitronen aus dem Fisch als Garnitur verwenden.
    9. Alle Beilagen können je nach Belieben direkt auf einen Teller angerichtet oder in Schalen angereicht werden.
    Guten Appetit!

      Wir hoffen, dir hat der "Loup de Mer als Hauptgang" aus Hamburg geschmeckt und du hattest einen wunderschönen Abend.

      Wir freuen uns sehr über dein Feedback sowie über Fotos und Videos via Instagram @getvoila oder per E-Mail an support@getvoila.com