Weiter zum Inhalt
Deutschlandweiter Versand 🚛 🇩🇪

Willkommen bei Jonathan Zandbergen!

Dein heutiges Erlebnis ist das Menü ‘Casual Fine Dining’.   

Für das echte Ambiente empfehlen wir die passende Spotify-Playlist von Jonathan Zandbergen zu deinem Menü.
 


VORBEREITUNG

  • Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  • Einen großen Topf mit circa 2 Litern Wasser zum Kochen bringen.

  • Beachte, dass der Beutel mit der Schokoladenmousse mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen sollte, bevor du mit der Zubereitung des Menüs beginnst. Auf diese Weise erhält die Mousse die beste Konsistenz. Tipp des Chefs: Für ein noch intensiveres Geschmackserlebnis und eine noch zartere Konsistenz kannst du gleich eine circa 2 cm dicke Schicht Mousse auf die Sesamkekse geben, dann mit einem weiteren Keks bedecken (Schritte 1-3 der Dessertzubereitung) und das Ganze für 30 Minuten ins Gefrierfach stellen.


 

I. HOLLÄNDISCHER GERÄUCHERTER AAL MIT ROTER BETE 

Holländischer Räucheraal | BBQ Rote Bete | Schnittlauch | Grüner Apfelsalat | Saure Sahne  

Zutaten mit Label A

  • Geräucherter Aal
  • Chioggia und Apfelsalat
  • Gehackter Schnittlauch
  • Gegrillte Rote Bete (Scheiben in Olivenöl und Würfel)
  • Crème fraîche
  • Chioggia-Rote-Bete-Stäbchen, Schnittlauch, lila Blumen (Zalotti-Blüte, Kupferkresse)
  • Kroepoek mit Rote-Bete-Pulver bestreut

     

    Vorbereitung (5 min)

    1. Mische die gegrillte Rote Bete (Würfel) mit dem frischen Chioggia-/Apfelsalat und dem Schnittlauch in einer kleinen Schüssel.
    2. Verteile den Salat auf zwei (vorzugsweise dunkle) Teller und setze jeweils drei kleine Portionen pro Teller.
    3. Lege die gegrillten Rote-Bete-Scheiben darauf, dann die geräucherten Aalstäbchen und zum Schluss die Chioggia-Rote-Bete-Stäbchen und den Schnittlauch.
    4. Verteile die Blumen zur Dekoration auf den Tellern.
    5. Mit 1 Löffel Crème fraîche anrichten und mit dem  Kroepoek servieren.

    Allergene
    Krebstiere und daraus gewonnene Erzeugnisse, Fische und daraus gewonnene Erzeugnisse, Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse (einschließlich Laktose)


      II. CONFIT DE CANARD MIT HOLLÄNDISCHEM SAUERKRAUT UND TRÜFFELSAUCE

      Confit de Canard | Kramers Sauerkraut | Champignons | Trüffelsauce 

       

      Zutaten mit Label B

      • Confit de Canard
      • Sauerkrautbrei
      • Trüffelsauce
      • Pilz-Speck-Mischung

       

      Vorbereitung (25 min)

      1. Ohne die Frischhaltefolie zu entfernen, stellst du die Schachtel mit dem Sauerkrautbrei für 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen.
      2. Lege in der Zwischenzeit die Beutel mit der Trüffelsauce, der Pilz-Speck-Mischung und den Confit de Canard in das heiße Wasserbad.
      3. Nach 5 Minuten nimmst du den Beutel mit den Confit de Canard aus dem Wasser und lässt die Pilze und die Soße bis zum Servieren im Wasser.
      4. Nimm die Confit de Canard aus dem Plastikbeutel, lege sie mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech und backe sie 10 Minuten lang.
      5. Erwärme deine Teller für 2 Minuten im Ofen.
      6. Nimm die Teller aus dem Ofen, nimm das Sauerkrautpüree aus dem Ofen und verteile es gleichmäßig auf 2 Teller.
      7. Nimm die Confit de Canard aus dem Ofen und lege sie auf den Sauerkrautbrei.
      8. Serviere sie mit der warmen Pilz-Speck-Mischung und der Trüffelsauce.
        Tipp: Du kannst die Sauce aus dem Beutel in eine schöne Schale/Soßenschüssel gießen, um die gewünschte Menge einfach hinzuzufügen.
      Allergene
      Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse (einschließlich Laktose)

            III. MOUSSE AU CHOCOLAT MIT MATCHA-PANNACOTTA

            Pannacotta | Nougatine | Matcha-Pulver | Mousse au Chocolat | Limettengel 

            Zutaten mit Label C

              • Mousse au Chocolat
              • Sesamkeks
              • Schokoladenmandala
              • Pannacotta
              • Limettengel

               

              Vorbereitung (10 min)

              1. Lege je einen Sesamkeks auf einen Teller.
              2. Schneide den Spritzbeutel mit der Mousse au Chocolat auf und spritze eine ca. 2 cm dicke Schicht auf die Kekse. Verwende dafür ca. 80 % der Mousse und hebe den Rest für den Abschluss auf.
              3. Lege den zweiten Keks darauf und drücke ihn leicht an.
              4. Gib einen Punkt Mousse au Chocolat auf den Keks und lege die Pannacotta mit Nougatine und Matcha-Tee darauf.
              5. Gib einen weiteren Punkt Mousse au Chocolat in die Mitte der Pannacotta und lege den Schokoladenmandala darauf.
              6. Verwende den Spritzbeutel mit Limettengel, um einen Kranz aus Tupfen um den Kuchen herumzumachen.
              Allergene
              Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Eier und daraus gewonnene Erzeugnisse, Sojabohnen und daraus gewonnene Erzeugnisse, Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse (einschließlich Laktose), Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Kaschunüsse, Pecannüsse, Paranüsse, Pistazien, Macademianüsse, Sesamsamen und daraus gewonnene Erzeugnisse


                      Wir hoffen, dir hat das Menü “Casual Fine Dining" von Jonathan Zandbergen geschmeckt und du hattest einen wunderschönen Abend.

                      Wir freuen uns sehr über dein Feedback sowie über Fotos und Videos via Instagram @getvoila oder per E-Mail an support@getvoila.com