Weiter zum Inhalt

Willkommen bei Peppe Guida!

Dein heutiges Erlebnis ist das "5 Gänge Menü".  


Für das echte Peppe Guida Ambiente empfehlen wir
die passende Spotify-Playlist zu deinem Menü. 
 

5 Gänge Menü


Brot & Olivenöl

Zutaten A

  • Brot 
  • Olivenöl 

Zubereitung (10 min)

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. 
  2. Das Olivenöl in eine kleine Schüssel gießen.
  3. Das Brot 5-6 Minuten lang backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und in Stücke schneiden. 
  4. Mit dem Olivenöl servieren.

 


Calamari mit Erbsen und salzigem Torrone

Zutaten B

  • grüne Erbsencreme
  • Calamari 
  • Semmelbröseln 
  • Zitronensaft 
  • Mandelsoße 
  • Minzblättern 
  • Erbsenschoten 

Zubereitung (10 min)

  1. Wasser in einen Topf gießen und zum Kochen bringen. Sobald es kocht, auf niedrige Hitze reduzieren und die grüne Erbsencreme mit der Verpackung für 5 Minuten hineinlegen.
  2. Die Calamari aus dem Beutel nehmen und auf einem Papiertuch abtrocknen. Die Calamari mit den Semmelbröseln in einer Schüssel mit den Händen oder einer Gabel vermischen.
  3. Die Calamari für 1 Minute in einer Pfanne mit zwei Esslöffeln Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten. Regelmäßig umrühren, bis sie knusprig ist.
  4. Die Calamari aus der Pfanne nehmen, vorsichtig auf einem Papiertuch trocknen lassen und eine Prise Salz hinzufügen.
  5. Die Erbsencreme aus dem heißen Wasser nehmen, in die Mitte eines Tellers geben und mit einem Löffel flach drücken. Die gebratenen Calamari darauflegen.
  6. Die Pipette mit dem Zitronensaft aufschneiden und über die Calamari träufeln.
  7. Mit Mandelsoße beträufeln und mit Minzblättern und Erbsenschoten garnieren.

 


Gnocchi alla sorrentina

Zutaten C

  • gelbe Tomatensauce
  • Gnocchi 
  • Mozzarella 
  • Parmigiano 
  • Basilikumblättern 

Zubereitung (10 min)

  1. Die gelbe Tomatensauce in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Gnocchi hinzufügen.
  2. Mit der gelben Tomatensoße vermischen, bis sie heiß sind. Den Mozzarella dazugeben und umrühren, bis er geschmolzen ist.
  3. Die Gnocchi in eine ofenfeste Schüssel geben, mit Parmigiano bestreuen und im vorgeheizten Backofen für 6-7 Minuten bei 180°C backen.
  4. Die heiße Schüssel aus dem Ofen nehmen und mit Basilikumblättern garnieren.

 


Polpette di Nonna Rosa

Zutaten D

  • Fleischbällchen 
  • Picante-Tomatensauce
  • Parmigiano 
  • Basilikumblättern 

Zubereitung (15 min)

  1. Die Fleischbällchen und die Picante-Tomatensauce in einen kleinen Topf geben.
  2. 10 Minuten bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren vorsichtig köcheln lassen.
  3. Alles in eine kleine Schüssel geben und mit Parmigiano und Basilikumblättern garnieren.

Guancia di Manzo 

Zutaten E

  • Kartoffeln 
  • Rinderbacke 
  • Mangold 
  • essbaren Blüten

Zubereitung (20min)

  1. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Sobald es kocht, die Flamme auf ein leichtes Köcheln reduzieren und die Kartoffeln und die Rinderbacke (beide in der Verpackung) in das Wasser geben.
  2. Den Mangold 1 Minute lang in Olivenöl anbraten, mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen. 
  3. Die Kartoffel nach 15 Minuten aus dem heißen Wasser nehmen und die Verpackung entfernen. Seitlich auf einen flachen Teller legen.
  4. Den Mangold neben die Kartoffel legen.
  5. Die Rinderbacke aus dem heißen Wasser nehmen, den Beutel öffnen und die Rinderbacke mit der Sauce in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie leicht glasiert ist.
  6. Nachdem die Rinderbacke glasiert und die Sauce leicht reduziert ist, die Rinderbacke auf den Teller legen.
  7. Die restliche Sauce sanft über das Fleisch gießen.
  8. Die essbaren Blüten auf der Kartoffel garnieren.


    Babà mit Limoncello

    Zutaten F

    • Babà 
    • Limoncello-Creme
    • Zitronenschale 
    • Minzblättern 
    • Limoncello-Pipette

    Zubereitung (5 min)

    1. Den Babà 15 Minuten vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen.
    2. Dann mit einem Löffel in der Mitte eines kleinen Tellers platzieren.
    3. Mit Limoncello-Creme, Zitronenschale und Minzblättern garnieren.
    4. Den unteren Teil der Limoncello-Pipette abschneiden und auf verschiedenen Stellen des Babà spritzen.
    5. Dieser letzte Schritt sollte direkt am Esstisch erfolgen, wenn Sie bereit zum Essen sind.


    Guten Appetit! 


              Wir hoffen, dir hat das 5-Gänge Menü von Peppe Guida geschmeckt und du einen wunderschönen Abend hattest.

              Wir freuen uns sehr über dein Feedback sowie über Fotos und Videos via Instagram @getvoila oder per E-Mail an support@getvoila.com