Weiter zum Inhalt

Willkommen im OPUS V!

Freuen Sie sich auf eine kulinarische Reise mit dem Menü
«sigNATURE».
 

Für das echte OPUS V Ambiente empfehlen wir die passende Spotify-Playlist zu Ihrem Menü.


Vorspeise

Zander · weißes Kimchi · Zwiebelvinaigrette (4,6,12)

OPUS V - Vorspeise

 

Zutaten mit Label A

  • 1 Beutel mit Zander
  • 1 Glas weißes Kimchi
  • 1 Glas Zwiebelvinaigrette
  • 1 Glas getrocknete Kirschtomaten 

Zubereitung (5 min)

1. Den Zander und das weiße Kimchi wie im Video auf zwei separaten Tellern zu einer Rose legen. 

2. Anschließend die Kirschtomaten oben auflegen. 

3. Das Glas mit der Zwiebelvinaigrette einmal kurz schütteln.

4. Danach die Hälfte der Zwiebelvinaigrette mit einem Löffel über den Fisch geben und die restliche Vinaigrette daneben angießen. 

     

    Hintergrundinfos zu diesem Gang von Sternekoch Dominik Paul: 

     


    Zwischenspeise

    Kohlrabi · Gänsestopfleber · fermentierter Spargel (7,12)

    OPUS V - Zwischenspeise

    Zutaten mit Label B

    • 1 Beutel Kohlrabi-Perlen
    • 1 Beutel Kohlrabi-Julienne
    • 1 Glas fermentierte Spargel-Beurre-Blanc
    • 1 Beutel Gänsestopfleber
    • 1 Glas Kräuter

    Zubereitung (10 min)

    1. Die Kohlrabi-Perlen, die Kohlrabi-Julienne und die Spargel-Beurre-Blanc im Wasserbad für 5 Minuten erhitzen. 
Das Wasser sollte nur leicht köcheln, aber nicht kochen.

    2. Die Gänsestopfleber bei mittlerer Hitze mit etwas Öl in einer kleinen Pfanne für 30 Sekunden beidseitig anbraten.

    3. Die Kohlrabi-Perlen auf zwei separaten Tellern in Kreisform anrichten.

    4. Anschließend die Kohlrabi-Julienne in der Mitte platzieren.

    7. Die Gänsestopfleber auf die Komposition setzen.

    8. Danach mit Kräutern ausgarnieren.

    9. Zum Schluss die Spargel-Beurre-Blanc angießen und nach Belieben dosieren. 

      Tipp: Teller erwärmen! Dazu die Teller für 5 Minuten bei 50-60°C Ober-/Unterhitze in den Backofen stellen. 

       

      Hintergrundinfos zu diesem Gang von Sternekoch Dominik Paul:

       


      Hauptgang

      Perlhuhn · Graupen · Koji (1,7,9,12)

      OPUS V - Hauptgang

      Zutaten mit Label C

      • 1 Beutel Perlhuhn
      • 1 Beutel Graupen-Risotto 
      • 1 Beutel Edamame 
      • 1 Glas Radieschen + Schnittlauch 
      • 1 Glas Pilzsoße
      • 1 Glas Kojisoße 
      • 1 Pipette Schnittlauch-Öl

      Zubereitung (20 min)

      1. Den Backofen auf 80 C° Ober-/Unterhitze vorheizen.

      2. Inzwischen die Perlhuhnbrust bei mittlerer Hitze mit etwas Öl zuerst auf der Hautseite für 4 Minuten (gold-gelb), dann 1 Minute auf der Rückseite anbraten und im Anschluss für 9 Minuten in den Backofen geben.

      3. Das Wasser erneut zum Köcheln bringen und die beiden Gläser (Pilzsoße und Kojisoße) sowie den Beutel Edamame vorsichtig hineinstellen.

      4. Das Graupen-Risotto in einer höheren Pfanne leicht erhitzen. Zum Schluss Radieschen und Schnittlauch hinzufügen.

      5. Edamame nach 3 Minuten aus dem Wasserbad nehmen und in einem Halbkreis auf den Tellern platzieren.

      6. Perlhuhnbrust halbieren und damit den Halbkreis aus Edamame schließen. 

      7. Die Gläser aus dem Wasserbad nehmen und etwas Kojisoße als Saucenspiegel in der Mitte auf dem Teller angießen.

      8. Abschließend Pilzsoße und Schnittlauch-Öl in die Mitte träufeln.

      9. Das Graupen-Risotto in einer separaten Schale servieren.

          Hintergrundinfos zu diesem Gang von Sternekoch Dominik Paul:

           


          Dessert

          Pateis de Nata · Apfel · Karamell (1,3,7)

          OPUS V - Dessert

          Zutaten mit Label D

          • 2 Boxen Pateis de Nata
          • 1 Glas Getreide Mousse
          • 1 Beutel Muscovado Crumble 
          • 1 Glas pochierter Apfel + Karamellsauce

          Zubereitung (10 min)

          1. Bitte die Pateis de Nata auf dem Teller platzieren.

          2. Die Getreide Mousse aus dem Kühlschrank nehmen, mit einem Löffel glatt rühren und auf die Pateis de Nata nocken.

          3. Dann das Crumble über die Mousse streuen.

          4. Zuletzt den Apfel und die Karamellsoße lauwarm in einem Topf erhitzen, den Apfel oben auf die Pateis de Nata setzen und die Karamellsoße daneben angießen. 

             

            Hintergrundinfos zu diesem Gang von Sternekoch Dominik Paul:

             


            Wir hoffen, Ihnen hat die kulinarische Reise mit Ihrem Menü "sigNATURE" gefallen und Sie hatten einen wunderschönen Abend. 

            Bei Fragen zur oder Problemen mit der Zubereitung erreichen Sie uns unter:
            030 2000 4011

            Wir freuen uns sehr über Ihr Feedback sowie über Fotos und Videos via Instagram @getvoila oder per E-Mail an support@getvoila.com


            Allergene

            1 Gluten (Weizen, Roggen, Gerste und/oder Hafer), 2 Krebstiere, 3 Eier, 4 Fische, 5 Erdnüsse, 6 Sojabohnen, 7 Milch, 8 Nüsse (Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Kaschunüsse, Pekannüsse, Paranüsse, Pistazien und/oder Macadamienüsse), 9 Sellerie, 10 Senf, 11 Sesamsamen, 12 Schwefeloxid und Sulfite, 13 Lupinen, 14 Weichtiere