Weiter zum Inhalt
Deutschlandweiter Versand 🚛 🇩🇪

Willkommen bei Jens Rittmeyer!

Dein heutiges Erlebnis ist "Rittmeyers Hirschgulasch".  


Für das echte Rittmeyers Ambiente empfehlen wir die passende Spotify-Playlist zu deinem Menü.

 


Info: Portionen richten sich nach Gewicht und schwanken optisch je nach Größe des Ursprungsproduktes.


    VORSPEISE

    Pastinakencremesuppe

    Pastinakencremesuppe • Petersilie • Kräutercroutons

     

    Zutaten A

    • Pastinakensuppe im Glas
    • Petersilie
    • Croutons

     

      Zubereitung (5 min)

      1. Die Suppe aus dem Glas in einen Topf geben und das Glas mit 60-70ml Wasser befüllen, wieder festschrauben, gut schütteln und der Suppe hinzugeben. 
      2. Nun die Suppe bei mittlerer Hitze und stetigem Rühren erwärmen. 
      3. Einen Teil der Petersilie in feine Streifen schneiden (je nach Belieben können die Stiele verwertet werden oder die Blätter vorher vom Stiel abgezupft werden).
      4. Als Letztes die Croûtons kurz in die Pfanne geben oder im vorgeheizten Ofen erhitzen, anschließend mit der Petersilie vermengen und auf die Suppe geben. Guten Appetit!

        HAUPTGANG

        Hirschgulasch

        Kartoffelklöße • Spitzkohl • Petersilie • Preiselbeeren


        Zutaten B

          • Hirschgulasch im Glas
          • Kartoffelknödel
          • Spitzkohl
          • Preiselbeeren
          • Petersilie
          • Gewürzbrösel

           

          Zubereitung (30 min) 

          1. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, reichlich salzen und die Knödel hineingeben.
          2. Den Topf für 15 Minuten an den Herdrand stellen, sodass die Knödel nicht mehr kochen.
          3. Während die Knödel ziehen, den Gulasch aus dem Glas in einen Topf geben und das Glas mit 100-150ml Wasser befüllen und dies in den Topf geben.
          4. Den Gulasch nun vorsichtig für 15-20 Minuten erhitzen. Dabei den Deckel für die ersten 10 Minuten auf dem Topf lassen. Sobald der Gulasch leicht köchelt, den Deckel entfernen. Der Gulasch sollte nicht sprudelnd kochen, sondern langsam vor sich hin köcheln.
          5. Jetzt den Spitzkohl mit 40-50 g schäumender Butter anziehen und dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Dadurch fällt er schneller zusammen.
          6. Um dem Spitzkohl Röst- und Brataromen zu verleihen, den Kohl mit einer Zange öfters wenden.
          7. Für das Topping die Brösel für einen kurzen Moment in einem Topf oder Mikrowelle erwärmen und die Petersilie in feine Streifen scheiden.
          8. Den Gulasch in einem tiefen Teller anrichten, etwas Preiselbeeren dazu geben und mit der Petersilie versehen. Separat die Knödel anrichten und mit den Gewürzbröseln bestreuen.
          9. Den Spitzkohl je nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der restlichen Petersilie versehen. Guten Appetit!



          DESSERT

          Hamburger Rote Grütze mit Creme Anglaise

           

          Zutaten C
            • Rote Grütze
            • Creme Anglaise

             

            Zubereitung (1 min)

            1. Die Rote Grütze in ein Martini-Glas (oder ein anderes Glas) geben.
            2. Auf die Rote Grütze die Creme Anglaise geben und genießen!

               

              Wir hoffen, dir hat das Menü "Rittmeyers Hirschgulasch" aus dem Alten Land geschmeckt und du hattest einen wunderschönen Abend.

              Wir freuen uns sehr über dein Feedback sowie über Fotos und Videos via Instagram @getvoila oder per E-Mail an support@getvoila.com