Weiter zum Inhalt
Deutschlandweiter Versand 🚛 🇩🇪

Willkommen bei RunRamenRun!

Dein heutiges Erlebnis sind die Tantanmen Ramen aus Berlin.


Für das echte RunRamenRun Ambiente empfehlen wir die passende Spotify-Playlist zu deinen dampfenden Ramen.


 

Zutaten:

  • Ramen Nudeln
  • Tantanmen Brühe
  • Koriander
  • Gewürzte Cashewnüsse
  • Frühlingszwiebeln
  • Gehacktes Sojafleisch
  • Eingelegte Eier
  • Gerösteter Sesam

Zubereitung

  1. Die Zutaten auspacken und etwa 10 Minuten auf Raumtemperatur erwärmen.
  2. In einem mittelgroßen Topf etwa 3 Liter Wasser zum Kochen bringen.
  3. Etwas kochendes Wasser in die Schüssel geben, in der das Ramen serviert werden soll, um sie aufzuwärmen.
  4. Den Beutel mit der Suppe in eine Sauteuse (kleiner Topf mit Stiel) umfüllen und bei niedriger Hitze, unter ständigem Rühren erhitzen (Vorsicht: nicht aufkochen).
  5. Vorsichtig die überschüssige Stärke von den Nudeln abschütteln. Bei ständigem Sprudeln für 1:30-1:45 Minuten kochen (passe die Kochzeit je nach gewünschter Nudelfestigkeit an).
  6. Die Nudeln nach 15 und 45 Sekunden umrühren, um ein Ankleben zu verhindern.
  7. Die Nudeln mit einem Sieb abgießen (NICHT abspülen) und schütteln, um überschüssiges Wasser zu entfernen.
  8. Die Ramen-Schüsseln mit dem Wasser leeren, die heiße Suppe hinzufügen und schnell die Nudeln hinzugeben.
  9. Das vegane Soja-Hackfleisch in die Mitte der Schüssel legen.
  10. Die gewürzten Nüsse und weiße Frühlingszwiebeln über das vegane Soja-Hackfleisch geben.
  11. Das Aromaöl und Sesam auf der Oberfläche der Suppe anrichten.
  12. Das Ei, grüne Frühlingszwiebeln und Koriander neben das vegane Soja-Hackfleisch legen und mit Chilifäden auf den weißen Frühlingszwiebeln ausgarnieren.
  13. Itadakimasu! - Genieße dein Ramen.


      Wir hoffen, dir haben die "Tantanmen Ramen" aus Berlin geschmeckt und du hattest einen wunderschönen Abend! 

      Wir freuen uns sehr über dein Feedback sowie über Fotos und Videos via Instagram @getvoila oder per E-Mail an support@getvoila.com